Der Behindertentransport ADAPTO

Das Ministerium für Nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur (MDDI) bietet spezifische Transportdienste für Personen mit einer dauerhaften Behinderung an, die sich weder mit öffentlichen Verkehrsmitteln noch mit dem PKW fortbewegen können. Die persönliche Mobilität von Menschen mit Behinderung ist Bestandteil der UNO Menschenrechtskonvention. Der Adapto-Transport ergänzt den öffentlichen Personennahverkehr, indem er Fahrten mittels speziell eingerichteten Kleinfahrzeugen anbietet, die von anerkannten Busunternehmen ausgeführt werden.

Der Transport

Hat der Antragsteller eine Berechtigungskarte erhalten darf er den Transportdienst nutzen. Dieser ist für Gelegenheitsfahrten nutzbar und darf monatlich max. 15 mal in Anspruch genommen werden. Der Transport ist auf das Großherzogtums Luxemburg beschränkt. Verfügbar 7/7 Tage von 7-22 Uhr (freitags und samstags Fahrten bis 24 Uhr). Am 24. Dezember sind keine Fahrten nach 20 Uhr möglich.

Berechtigte Personen

Menschen mit Gehbehinderung, welche sich im Rollstuhl befinden, oder sich nicht ohne Rollator oder Gehhilfe fortbewegen können

Blinde oder stark Sehbehinderte

Menschen mit Atemnot die eine spezielle Sauerstoffzufuhr benötigen

Menschen, die an Demenz oder anderen kognitiven Störungen leiden und sich nicht ohne Hilfe von Drittpersonen fortbewegen können

Preise

Einfache Fahrt

5 EUR

Hin- und Rückfahrt

8 EUR